06 Roadmap Header

Unsere digitale Roadmap

und unser Start-up-Programm




Ein zentraler Bestandteil unserer Zukunftsagenda „Aareal 2020“ ist unsere digitale Roadmap. Wir wollen unseren Kunden die Vorteile der Digitalisierung ermöglichen und dabei sowohl ihre Prozesse optimieren als auch die Zufriedenheit ihrer Kunden steigern.


Darüber hinaus nutzen wir die Möglichkeiten der Digitalisierung, um die Basis für eine moderne Infrastruktur mit komfortablem Interface und einen systemintegrierten elektronischen Datenaustausch mit optimierten Verarbeitungsprozessen bei unseren Kunden und deren Geschäftsmodellen zu schaffen.

07 Digitale Roadmap Dimensionen Grafik De

Um unsere Vorreiterrolle in der Bereitstellung innovativer digitaler Lösungen für unsere Kunden weiter auszubauen und die Vielzahl an zukunftsweisenden Ideen zu strukturieren, sieht unsere digitale Roadmap vier Stoßrichtungen vor:


Entwicklung neuer Finanz- und Zahlungsverkehrslösungen

Wir erweitern unser Angebot durch passgenaue Zahlungsverkehrs- und Datenprozesslösungen und schaffen mit Online-Portalen neue Plattformen für unsere digitalen Produkte.


Entwicklung neuer digitaler Lösungen

Hierzu zählen insbesondere innovative Lösungen in den Bereichen Customer Relationship Management (CRM), Building Relationship Management (BRM) und Supplier Relationship Management (SRM), die auf einer digitalen Plattformstrategie basieren.


Weiterentwicklung des bestehenden Produktportfolios

Wir entwickeln unsere bestehenden Produkte systematisch weiter und bauen sie zu technologisch zukunftsweisenden Lösungen aus. Hierzu zählen insbesondere unser ERP-Portfolio und das ERP-integrierte und prozessoptimierende Zahlungsverkehrsverfahren BK 01.


Optimierung der organisatorischen Performance

Wir nutzen die Möglichkeiten der Digitalisierung außerdem, um unsere Kanäle zur Kommunikation mit unseren Kunden weiterzuentwickeln und um unsere eigenen Prozesse so effizient wie möglich zu gestalten.

Start-up-Programm

Um unsere digitalen Lösungen weiterzuentwickeln, suchen wir auch die Zusammenarbeit mit Start­ups. Unser konzernweites Start-­up­-Programm hat zum Ziel, die Treiber der digitalen Entwicklung zu verstehen, an Trends zu partizipieren, unsere Innovationskraft zu erhöhen, unser Produktportfolio zu ergänzen und zu verbessern sowie einen Mehrwert durch Integration und Partnerschaften für unsere Kunden zu erzielen.


Das Programm besteht aus vier Feldern

08 Digitale Roadmap Start Up Grafik De

Aktuelle Kooperationen unseres Start-up-Programms sind beispielsweise:


  • Brickvest (UK)
  • Deposit Solutions (D)
  • DPM Technologies (F)
  • Immomio (D)
  • Intent Technologies (F)
  • KIWI.KI (D)
  • Mail2Pay (NL)
  • Metry (Skandinavien)
  • Realxdata (D)
  • ValidSign (NL)
  • Yespark (F)


Im Rahmen des Start-up-Programms der Aareal Bank Gruppe wurde ein strukturierter Prozess für die Auswahl von Start-ups aufgesetzt. Laufend werden Start-up-Unternehmen analysiert und mit Blick auf die von der Gruppe verfolgte Strategie bewertet. Die guten Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Start-ups haben dazu geführt, dass die Aareal Bank Gruppe den ersten deutschen PropTech Accelerator „blackprint PropTech Booster“ mit der Aareon als strategischem Partner unterstützt und eine Gold-Partnerschaft mit dem Tech-Quartier in Frankfurt eingegangen ist.


Außerdem haben wir eine Partnerschaft mit der weltweit größten Start-up-Plattform Plug and Play abgeschlossen. Mit der Kooperation sind wir Gründungsmitglied der gemeinsam von Plug and Play und dem Tech-Quartier neu gegründeten Innovationsplattform „Fintech Europe“ in Frankfurt. So können wir mit den weltweit besten Start-up-Unternehmen aus der Finanzbranche zusammenarbeiten und für unsere Kunden relevante Anwendungsfälle entwickeln.


2018 hat die Aareal Bank eine Beteiligung an Brickvest erworben, einer führenden europäischen Online-Plattform für gewerbliche Immobilien-Investments. Damit setzen wir auf ein digitales Zukunftsmodell, das in der gewerblichen Immobilienfinanzierung in den kommenden Jahren stark an Bedeutung gewinnen wird.


2018 haben wir die AV Management GmbH (Ampolon Ventures) als eigenständige Gesellschaft gegründet. Diese soll zukünftig verstärkt interessante, innovative Themen identifizieren und am Markt testen. Ampolon Ventures arbeitet in Co-Working-Büroräumen in Frankfurt, um sich mit der dort ansässigen Start-up-Szene leichter vernetzen zu können.


Mehr erfahren

Nächste Artikel